Als eingetragener Meisterbetrieb vor Ort bürgen wir für Qualität und Sicherheit, wenn es um Heizungs- und Sanitäranlagen geht. Individuelle Beratung, Planung, Montage und Service von klassischen Heizungsanlagen und barrierefreien Bädern gehört ebenso zu  unserem Aufgabenbereich  wie die konsequente Anwendung neuester effizienter und umweltschonender Heiztechniken, abgestimmt auf Ihren individuellen Bedarf.
Dem verantwortungsvollen Umgang mit dem Lebensmittel Trinkwasser tragen wir Rechnung, indem wir den Einbau von Regen- und  Grauwasseranlagen anbieten und zu Ihrem Nutzen verwirklichen können.
Planung, Neuerrichtung und/oder Betreuung von Sanitär, Heizung, Klima, Lüftung usw. in

Montage- und Fertigungshallen, Industriebauten, Büroanlagen, Gewerbeeinrichtungen etc.:
 
Gestützt auf jahrelange Erfahrungen und Kenntnisse sorgen wir auch hier für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Wünsche.
 
Wir möchten Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit aufzeigen, wenn es darum geht, Ihr Bauvorhaben technisch perfekt und dennoch preisgünstig zu verwirklichen.
 
                                                                    Martin Zimmermann
Sehr geehrte Besucher!
Wir freuen uns, dass Sie den virtuellen Weg zu uns bereits gefunden haben.

M. Zimmermann GmbH
 
 
 
Ansprechpartner und Geschäftsführer:

 
Martin
Zimmermann
Meister für Installation
Meister für Heizungsbau
in Deutschland

 
Eisenbahnstraße 41 g
( Hof Bleibtreu )
52222 Stolberg
 
Tel : +49 (2402) / 102-2537
Fax :+49 (2402) / 102-1782
 
Per E-Mail:
info@mz-shk.de
 
HRB: 18772
Amtsgericht Aachen
Ust-Id: DE293162663
 
Mitglied der
Handwerkskammer Aachen
 
Berufsrechtliche Regeln:
-
Gesetz zur Ordnung des Handwerks
- Meisterprüfungsverordnung
Airblade_titansilber_mk2
Dyson Air Blade Händetrockner
Bei uns in allen Farben und Formen erhältlich.
Übrigens:
Sie können bei uns fast alle Sanitärartikel bestellen, die Sie im Netz oder in Ausstellungen gesehen haben. So genießen Sie den kurzen Weg - auch im Reklamationsfall.

Wie es geht, finden Sie in unseren AGB weiter unten auf dieser Seite.
dyson_airblade_ab07_polycarbonat_bild_2
dyson_v_ab12
logo_broetje
In Sachen Brötje- Heizungen sind wir der Fachpartner in der Region.
Kaskade_Wohnraum
Design_Deckenheizung
Auch das gibt es:                   Kaskaden im Wohnraum                      

                        
           Design-Deckenheizung, von unten betrachtet
Angebote freibleibend - solange der Vorrat reicht.
Mk2 AB06, Aluminiumgehäuse titan silber
V AB 12, Polycarbonatgehäuse spayed nickel
Unsere Homepage wird derzeit überarbeitet/ komplett neu gestaltet.
Udo_Spiegel_und_Waschtisch
Bäder... ganz nach Ihrem Geschmack und Ihren Möglichkeiten
Waermepumpenanlage
B-G_Waermepumpe
Wärmepumpen gibt es in verschiedenen Größen. Sie lassen sich innen oder außen aufstellen.
 
Eine Echt-Betrachtung mit Hörprobe ist jederzeit bei diversen von uns montierten Anlagen möglich.
Enge Geschäftsbeziehungen pflegen wir zur Chateau de Delden Immobilien- und Vermögensverwaltungsge- sellschaft CDI GmbH & Co. KG, Aachen, die wir an dieser Stelle als eine Referenz anführen möchten.
Herzlich Willkommen
pic1214398801625
Unterster_Hof_nichtsohell

M.

Zimmermann

Wasser - Wärme - Umwelt
GmbH
pic1218996536843
Neben den üblichen Tätigkeiten einer Sanitär- und Heizungsbaufirma leisten wir:
 
- Kundendienst
 
- Klima-, Kälte- und Lüftungsanlagen errichten, reparieren und warten
 
- Kamerabefahrung Wasser- /Abwasserleitungen, Inliner

- als zertifiziertes Unternehmen Trinkwasserproben entnehmen und Analysen veranlassen
 
-
barrierefreies bauen
 
-  Wärmepumpen/
Photovoltaikanlagen/
Solaranlagen aller Art errichten
 
- Dichtheitsprüfungen durchführen
 
- moderne Badgestaltung
 
- Altbausanierungen durchführen
 
- Neubauten erstellen
 
- Kontrollierte Wohnraum- lüftung
 
- LVs/Ausschreibungen erstellen für Architekten, Behörden, Planungsbüros und andere Interessenten
Letzte Aktualisierung: April 2014
Daher  sind für den Inhalt dieser Webseiten (nach §7 TDG) sowie für die redaktionellen Beiträge (nach § 10 Abs. 3 MDStV)  verantwortlich:
Martin Zimmermann
Ira Pütz
Eisenbahnstr. 41g
52222 Stolberg
Tel.: 02402 / 102 2537
 
 
Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Das bedeutet:

 
Haftungsausschluss:
 
Haftung für Inhalte
 
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
 
Haftung für Links
 
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
 
Urheberrecht
 
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
 
Datenschutz
 
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
 
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
 
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
 
Quellen: Disclaimer eRecht24
Kontakt/Impressum:
Kleingedrucktes:
hammer2
Verkaufs- und Lieferbedingungen, AGB,
Stand: Februar 2014, Fassung Nr. 1
 
ALLGEMEINES
1.
Diese Verkaufs- und Lieferungsbedingungen gelten für sämtliche – auch zukünftigen –
geschäftlichen Beziehungen zwischen uns und unseren Kunden, sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen unserer Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird von uns ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
2.
Die Rechte des Kunden aus den mit uns geschlossenen Verträgen sind ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht übertragbar.
 
DATENSCHUTZ
1.
Der Kunde ist – bis zu seinem schriftlichen, bei uns eingehenden Widerruf – einverstanden, dass wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderliche personenbezogene Daten erfassen, speichern und verarbeiten, ggf. an Zustellunternehmen, Zulieferer zur Direktbelieferung und/oder einer Spedition weitergeben.
2.
Bei der ausschließlich für Geschäftskunden nutzbaren Zahlart „Auf Rechnung“ kann ohne ausdrückliche Einwilligung eine Bonitätsprüfung erfolgen, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen notwendig ist und dabei die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden.
3.
Werbung in Form von Newslettern findet derzeit nicht statt.
4.
Eine darüber hinausgehende Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet nicht statt, ebenso wenig wie ein Verkauf Ihrer Daten. Eine Analyse der Serverdatenspeicherung wird nicht durchgeführt. Cookies werden von uns nicht verwendet.
 
VERTRAGSSCHLUSS
1.
Unsere Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht, an Zeichnungen, Abbildungen oder sonstigen Leistungsdaten, auch in Angaben der Lieferwerke, bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
 
2.
Mit der Bestellung einer Ware – auch auf elektronischem Wege – erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich, elektronisch oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden. Die bloße Zugangsbestätigung einer Bestellung stellt keine Annahme der Bestellung dar. Unsere Mit-
arbeiter sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen. Maßgeblich für die Beschaffenheit der Ware ist grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Herstellers. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung des Herstellers stellen daneben keine vertragsgemäße Beschaffenheitsangabe der Ware dar. Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde
durch uns nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.
 
Bei Preis- und Kostenerhöhung zwischen dem Vertragsschluss und dem vereinbarten Liefertermin sind wir berechtigt, eine entsprechende angemessene Preisberichtigung vorzunehmen, sofern zwischen dem Vertragsschluss und dem vereinbarten Liefertermin ein Zeitraum von mehr als 2 Monaten liegt. Übersteigen die Preise zum Zeitpunkt der Lieferung die zunächst vereinbarten Preise um mehr als 20 %, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
 
LIEFERUNG
1.

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Ist freie Anlieferung vereinbart, so geht die Gefahr über mit der Ankunft des Fahrzeuges vor der Lieferanschrift zu ebener Erde bzw. an der Stelle, die mit dem Fahrzeug zumutbar erreichbar ist. Unser Kunde ist verpflichtet, soweit dies technisch erforderlich ist, die zum Abladen erforderlichen Gerätschaften oder
Mitarbeiter zu stellen. Bei auf dem Zustellweg verlustig gegangenen Waren, auch wenn versichert versendet wird, haften wir nicht.
2.
Teillieferungen sind im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zulässig. Sie gelten als selbständige Lieferungen. Der Kunde wird in diesem Falle rechtzeitig informiert.
3.
Die Lieferung ist vom Kunden unverzüglich bei Empfang auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu prüfen
4.
Die Vereinbarung von Lieferterminen und Lieferfristen bedarf der Schriftform.
5.
Ereignisse höherer Gewalt berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Der höheren Gewalt stehen sonstige Umstände gleich, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und die wir oder unsere Lieferanten nicht zu vertreten haben. Wird durch die genannten Ereignisse die Lieferung unmöglich oder unzumutbar, ist die hiervon betroffene Vertragspartei berechtigt,
vom Vertrage zurückzutreten.
6.
Unsere Lieferungen stehen unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer, es sei denn, die Verzögerung, Falsch- oder Nichtbelieferung ist durch uns verschuldet.Bei Lieferverzug wird der Kunde umgehend informiert.
7.
Die Ware reist branchenüblich verpackt. Die Verpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet.
8.
Wir sind berechtigt, zu Lasten des Kunden eine Transport- und Bruchversicherung abzuschließen und eine Transportsicherungspauschale zu berechnen.
9.
Von uns gelieferte mangelfreie Ware wird nur in einwandfreiem Zustand und nur nach vorheriger Vereinbarung mit uns bei frachtfreier Rücksendung zurückgenommen. Freiwillig zurückgenommene Ware wird je nach Zustand abzüglich von mindestens 15 % Kostenanteil erstattet. Eine Rücknahme von Sonderanfertigungen oder auf Wunsch des Kunden
besonders beschaffter Waren ist ausgeschlossen.
10.
Wir liefern ausschließlich in Deutschland. Mitarbeiter der in Deutschland stationierten Streitkräfte werden wie deutsche Kunden behandelt und beliefert. Die Umsatzsteuer wird berechnet.
 
WIDERRUFSBELEHRUNG IM FERNABSATZGESCHÄFT
1.
Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E- Mail) oder - wenn ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Verbraucher (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
 
M. Zimmermann GmbH
Eisenbahnstr. 41g
52222 Stolberg

Tel. 02402-1022537
Fax: 02402-1021782
ira.puetz@mz-shk.de
 
2 Widerrufsfolgen
 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Verbraucher die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss er uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Verbraucher Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Verbraucher haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Verbraucher bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Verbraucher kostenfrei. Aus Kostengründen bitten wir, keine Ware unfrei zurückzusenden.  Nach dem Bekanntwerden Ihres Rückgabeverlangens erhalten Sie von uns eine Information, entweder schiftlich oder telefonisch, wie die Rückgabe abgewickelt werden wird.
3.
Das Widerrufsrecht besteht entsprechend der Vorschrift des § 312 d Abs. 4 BGB unter anderem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
 
GEWÄHRLEISTUNG
1.
Sachmängel sind uns unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Ablieferung schriftlich anzuzeigen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Überprüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind unverzüglich nach Entdeckung, spätestens vor Ablauf der vereinbarten oder gesetzlichen Verjährungsfrist schriftlich anzuzeigen. Mangelhafte Waren sind in dem Zustand, in dem sie sich im Zeitpunkt der Feststellung des Mangels befinden, zur Besichtigung durch uns bereitzuhalten bzw. uns auf Verlangen zuzusenden. Ein Verstoß gegen die vorstehenden Verpflichtungen schließt alle Gewährleistungsansprüche uns gegenüber aus.
Den Kunden trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.
2.
Für Mängel der Ware leisten wir zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch
kein Rücktrittsrecht zu.
3.
Ware, die als mindere Qualität verkauft ist, oder gebrauchte Ware wird unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung verkauft.
4.
Erhält der Kunde eine mangelhafte Montageanleitung, sind wir lediglich zur Lieferung einer mangelfreien Montageanleitung verpflichtet, und dies auch nur dann, wenn der Mangel der Montageanleitung der ordnungsgemäßen Montage entgegen steht.
5.
Kunden aus Nachbarländern ist es prinzipiell möglich, die bestellten Waren bei uns abzuholen. Die Gewährleistungsbeanspruchung muss allerdings wieder bei uns in Deutschland erfolgen, d. h. die Ware ist vom Kunden hierher zurückzubringen.
 
HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN
1.
Wegen Verletzung vertraglicher und außervertraglicher Pflichten , insbesondere wegen Unmöglichkeit, Verzug, Verschulden bei Vertragsanbahnung und unerlaubter Handlung, haften wir – auch für unsere gesetzlichen Vertreter, Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen – nur in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit, beschränkt auf den bei Vertragsschluss
voraussehbaren vertragstypischen Schaden.
2.
Diese Beschränkungen gelten nicht bei schuldhaftem Verstoß gegen wesentliche Vertragspflichten, soweit die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet wird, in Fällen zwingender Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, bei Schäden des Lebens, des Körpers und der Gesundheit und auch dann nicht, wenn und soweit wir Mängel der Sache arglistig verschwiegen oder deren Abwesenheit garantiert haben. Die Regeln der Beweislast bleiben hiervon unberührt.
3.
Die Verjährungsfrist für Mängelgewährleistungsansprüche richtet sich nach den Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches. In den Fällen der Nacherfüllung beginnt die Verjährungsfrist nicht erneut zu laufen.
 
PREISE UND VERSANDKOSTEN
1.
Unsere angebotenen Preise sind
Brutto-Preise. Sie beinhalten demzufolge die Mehrwertsteuer. Sie werden bei jedem Kauf eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer erhalten.
2.
Liefer-, Verpackungs- und Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Besteht Ihr Auftrag aus mehreren Positionen mit unterschiedlichen Lieferzeiten und Paketen unserer Zulieferer, können ggf. mehrfach Versandkosten anfallen. Sofern wir dies nicht abwenden können, müssen wir diese an Sie weiter berechnen.
3.
Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie eine schriftliche Auftragsbestätigung, entweder postalisch oder per E-Mail. Diese ist die Grundlage Ihrer Bezahlung.
 
ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND ZAHLUNGSVERZUG
1.
Unsere Lieferungen im Baustellen- und Projektbetrieb sind, soweit nichts anderes vereinbart wird, sofort nach Rechnungserhalt ohne Abzug zahlbar. Soweit Skonto gewährt wird, ist Voraussetzung, dass bis dahin alle früheren Rechnungen beglichen sind. Für die Skontoerrechnung ist der Nettorechnungsbetrag nach Abzug von Rabatten, Fracht usw. maßgeblich.
2.
Zur Hereinnahme von Wechseln und Schecks sind wir nicht verpflichtet.
3.
Ein Zurückbehaltungsrecht und eine Aufrechnungsbefugnis stehen dem Kunden nur zu, wenn sie sich aus dem selben Rechtsgeschäft herleiten, es sei denn, die Forderungen des Kunden sind unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.
4.
Bei Zahlungsverzug, bei Kündigung des Warenkreditversicherungsschutzes durch den Warenkreditversicherer, bei Scheck- oder Wechselprotesten und sonstigem vertragswidrigen Verhalten unseres Kunden können wir von allen Verträgen zurücktreten und Schadensersatz verlangen, unseren Eigentumsvorbehalt geltend machen, gelieferte Ware in Besitz nehmen, Sicherheiten fordern, gestellte Sicherheiten verwerten, alle ausstehenden Zahlungen fällig stellen und noch ausstehende Lieferungen nur gegen Vorauszahlung ausführen. Wir können Daten an berechtigte Dritte weitergeben sowie weitere Verzugsschäden einschließlich der Verzugszinsen geltend machen.
5.
Anschriftenänderungen, Veränderungen in der Inhaberschaft, der Gesellschaftsform oder sonstige, die wirtschaftlichen Verhältnisse berührenden Umstände unseres Kunden sind uns unverzüglich schriftlich anzuzeigen.
Wird nach Abschluss des Vertrages erkennbar, dass unser Zahlungsanspruch durch mangelnde Leistungsfähigkeit des Kunden gefährdet wird, stehen uns die Rechte aus § 321 BGB (Unsicherheitseinrede) zu. Wir sind in diesem Fall berechtigt, Zahlung oder Sicherheitsleistung wegen aller Ansprüche aus sämtlichen bestehenden Verträgen zu beanspruchen und bis zur Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung die Erfüllung aller bestehenden Verträge zu verweigern.
 
EIGENTUMSVORBEHALT
1.
Bis zur Erfüllung aller Forderungen (einschließlich Saldoforderungen aus Kontokorrent), die uns
aus jedem Rechtsgrund gegen unseren Kunden jetzt oder künftig zustehen, werden uns die folgenden Sicherheiten gewährt, die wir auf Verlangen nach unserer Wahl freigeben werden, soweit ihr Wert unsere Forderungen um mehr als 10 % übersteigt.
2.
Alle gelieferte Ware bleibt unser Eigentum. Verarbeitung oder Montage erfolgen stets für uns
als Hersteller, jedoch ohne Verpflichtung für uns. Erlischt unser (Mit-)Eigentum durch Verbindung oder Vermischung, so wird bereits jetzt vereinbart, dass das (Mit-)Eigentum des Kunden an der einheitlichen Sache wertanteilsmäßig (Rechnungswert) auf uns übergeht. Der Kunde verwahrt unser (Mit-)Eigentum unentgeltlich. Ware, an der uns (Mit-)Eigentum zusteht, wird im folgenden als Vorbehaltsware bezeichnet.
3.
Unser Kunde ist berechtigt, die Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsgang zu
verarbeiten und zu veräußern, solange er nicht im Verzug ist. Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sowie die Vereinbarung von Abtretungsverboten sind unzulässig. Die aus dem Weiterverkauf, der Verarbeitung oder aus einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen (einschließlich
sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent) tritt der Kunde bereits jetzt in vollem Umfang
an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Auf unser Verlangen ist der Kunde verpflichtet, uns seine Abnehmer zu benennen, ihnen die Abtretung mitzuteilen, uns die zur Geltendmachung unserer Rechte gegen den Abnehmer erforderlichen Auskünfte zu erteilen und Unterlagen auszuhändigen. Auch sind wir berechtigt, den Abnehmer unseres Kunden von der Abtretung zu
benachrichtigen. Unsere sämtlichen Eigentumsvorbehaltsrechte (erweiterter und verlängerter)
erlöschen auch dann nicht, wenn von uns stammende Ware von einem anderen Käufer erworben wird, solange dieser die Ware nicht bei uns bezahlt hat. Dies gilt insbesondere für den Verkauf im Rahmen verbundener Unternehmen. Wir ermächtigen den Kunden widerruflich, die an uns abgetretenen Forderungen für unsere Rechnung im eigenen Namen einzuziehen.
Diese Einziehungsermächtigung gilt nur, solange kein Insolvenzantrag über das Vermögen
des Kunden gestellt ist, und es kann sonst nur widerrufen werden, wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt.
4.
Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen.
5.
Bei nicht unwesentlichem vertragswidrigen Verhalten des Kunden
– insbesondere Zahlungsverzug – sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmen und gegebenenfalls Abtretung der Herausgabeansprüche unseres Kunden gegen Dritte im Rahmen der gesetzlichen Regelungen zu verlangen.
 
SCHLUSSBESTIMMUNGEN
1.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
2.
Gerichtsstand – auch für Wechsel- und Scheckklagen – ist, soweit der Kunde Vollkaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Sitz unseres Unternehmens. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Sitz bzw. gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
3.
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Verkaufs-und Lieferungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch
die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.
Download der AGBs mit Klick auf ok: